Kraftfahrzeugmechatroniker/in


Kraftfahrzeugmechatroniker/innen warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. „Mechatronik" bezeichnet dabei das Zusammenwirken der Fachdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Die 3,5-jährige Ausbildung findet „dual", also im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule, statt.

Die Ausbildung gestaltet sich in den ersten beiden Lehrjahren gleich. Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt eine Vertiefung in einem Schwerpunkt:

Erfahren Sie mehr über die Inhalte und Lernfelder der Ausbildung beim jeweiligen Schwerpunkt.

Zum Seitenanfang