Zweijährige Fachoberschule (FOS 11/12)


Informationsbroschüre: Zweijährige Fachoberschule pdf button

Informationsbroschüre: Fachpraktische Ausbildung pdf button

Voraussetzungen für die Aufnahme in die 11. Klasse der Fachoberschule
  • Beim Mittleren Schulabschluss darf die Notensumme der Fächer Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache (i.d.R. Englisch) den Wert 10 nicht überschreiten. Dabei wird jeweils der Durchschnitt aus der Jahrgangsnote gebildet.
  • Es werden nur Bewerber bis zum 20. Lebensjahr (Stichtag: 01.08) aufgenommen.
Anmeldung
Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen vollständig per Post einzureichen bzw. vorzulegen
  • ausgefüllter Aufnahmeantrag (mit dem PC ausfüllen, ausdrucken) und das Schreiben zur Probe- und Fehlzeitenregelung mit den unten aufgeführten Unterlagen per Post an das Schulsekretariat schicken:
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • 2 Lichtbilder neueren Datums
  • das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse (Kopie) bzw. Abschlusszeugnis – nach Erhalt (Original und Kopie)
  • bei ausländischen Bewerbern Aufenthaltsgenehmigung

Bitte keine aufwendigen Bewerbungsmappen einreichen, da diese aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden können.

Hinweis
Die Anmeldung garantiert noch keinen Schulplatz. Die Unterlagen werden geprüft, evtl. laden wir Sie zu einem Beratungsgespräch ein. Sie erhalten schriftlich eine Information über Aufnahme bzw. Ablehnung.
 
Anmeldeschluss
Jeweils der 15. Juni für den Beginn der zweijährigen Fachoberschule nach den Sommerferien.
 
Probezeit
Jeder Bewerber wird zunächst auf Probe für die Dauer eines Schulhalbjahres aufgenommen. Wer die Probezeit nicht bestanden hat, muss die Fachoberschule verlassen.

Noch Fragen? Dann kommen Sie doch einfach vorbei, rufen an, schreiben oder emailen uns.

Zum Seitenanfang