13. Klasse der Fachoberschule (FOS 13)

Von der Fachoberschule zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife

Ansprechpartnerin
Als Ansprechpartnerin im Sekretariat steht Ihnen Frau Bareinske zur Verfügung.
Tel: (030) 90198-609, Email: bareinske(at)osz-kfz.de

Mit der „FOS 13“ erhalten leistungsstarke Absolventinnen und Absolventen der zweijährigen Fachoberschule die Möglichkeit, die zweite Jahrgangsstufe der Berufsoberschule (BOS) zu besuchen und folgende Abschlüsse zu erlangen:

  • die fachgebundene Hochschulreife (sie ermöglicht das Studium bestimmter Fächer an einer Universität)

oder

  • die allgemeine Hochschulreife; hierfür muss eine zweite Fremdsprache nachgewiesen werden (durch Vorlage von Zeugnissen der Klassen 7 – 10 oder ein Zertifikat der Stufe B1 des europäischen Referenzrahmens) oder durch Besuch des Fremdsprachenunterrichts bereits ab der 12. Jahrgangsstufe der zweijährigen Fachoberschule

Inhalt, Unterricht

Im ersten Halbjahr muss eine Facharbeit erstellt werden. Zu Anfang des zweiten Halbjahres wird diese Arbeit in einem Kolloquium präsentiert. Es gelten die gemeinsamen Rahmenlehrpläne für die Fachoberschule und die Berufsoberschule.

Abschlüsse, Zeugnisse

Die Schülerinnen und Schüler nehmen an den zentralen Abschlussprüfungen teil und erhalten bei erfolgreichem Abschluss das Zeugnis der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife.

Noch Fragen? Dann kommen Sie doch einfach vorbei, rufen an, schreiben oder emailen uns.

neue Cafeteria
Unsere Schule hat wieder eine Cafeteria. Die Öffnungszeiten sind täglich 7.00 bis 15.30 (dienstags bis 16.00). Na dann...guten Appetit!
cafeteria.png
 
Hier ist die aktuelle [Speisekarte].

Das OSZ in der Toskana des Ostens

Kollegiumsfahrt nach Bad Kösen/Saale Unstrut vom 08.07. bis 10.07.2016


Die diesjährige Kollegiumsfahrt ging nach Bad Kösen/Saale Unstrut. Eine abendliche Weinprobe zeigte Einblicke in die Weinregion. Der sportliche Teil beinhaltete eine Schlauchbootfahrt auf der "hinreißenden" Saale; nur durch das Geschick der kompetenten Rudergänger konnte ein Kentern verhindert werden. Erholung, amüsante Gespräche und einen musikalischen Ausklang gab es im Hotel. Mittelalterliche, kulinarische Speisen wurden auf der Rudelsburg eingenommen. Ersehnte Abkühlung gab es in den Gewölben der Sektkellerei Rotkäppchen. Das Wetter und die Organisation waren wieder absolut perfekt. Danke den Organisatoren Christian Kaestner, Antonia Zweigler, Mathias Winter und Frank Martikke...hier gibt es den Bericht mit tollen Fotos

Kollegiumsfahrt nach Wernigerode vom 03.07. bis 05.07.2015


Die diesjährige Kollegiumsfahrt ging nach Wernigerode/Harz. Der Stadtrundgang durch Wernigerode deckte den kulturellen Teil ab. Dampfunterstützt mit der Schmalspurbahn ging es nach Schierke. Hier begann der sportliche Teil. Der Aufstieg zum Brocken war (bei 35°C)  anstrengend - aber alle haben ducrhgehalten. Erholung und amüsante Gespräche gab es bei den Abendessen. Ersehnte Abkühlung gab es am Sonntag bei einem Besuch der Baumanns-Tropfsteinhöhle, anschließend dann eine Besichtigung bei einer Köhlerei. Das Wetter und die Organisation waren wieder absolut perfekt. Danke den Organisatoren! ...download Bericht

Die OSZ Motorradtour Frühjahr 2015

HHmmmm … - also Petrus ist sicher kein Freund der Motorradfahrer!

Trotzdem:

Heute haben fünf wasserfeste Freunde des Motorradfahrens entschlossen den Elementen getrotzt und wenigstens einen Teil der geplanten Tour absolviert. Bei böigem Wind und kalten 13° haben wir uns an der Spinnerbrücke getroffen und sind im Südwesten von Berlin etwa 200 km über Zauche, Linthe, Brück, Lehnin und Werder wieder zurück zur Spinnerbrücke. Trotz einiger Regenschauer und einem Bauern, dessen ungesicherte Anhänger-Ladung uns in fahrende Heuballen verwandelt hat, haben wir die kleinen Straßen und die Natur genossen und hatten Spaß.

Den anderen Teil der geplanten Strecke werden wir wahrscheinlich nach den Ferien und bei hoffentlich besserem Wetter in Angriff nehmen.

Ronald Rahmig, 20.06.2015

1

Zum Seitenanfang